C1 – Schienenbau III – Bad Neustadt / Saale

Modul C1 der Weiterbildung zum Handtherapeuten der DAHTH

ACHTUNG: Dieses Modul entspricht dem 3. von 3 notwendigen Schienenkursen

Inhalt:

  • Historie der Beuge- und Strecksehnenbehandlung
  • Anatomie der Beuge- und Strecksehnen
  • Zoneneinteilung der Beuge- und Strecksehnen
  • Vorstellen verschiedener OP-Techniken
  • Vorstellen spezieller Nachbehandlungskonzepte

In der Praxis werden in Partnerarbeit folgende Schienen gefertigt

  • Schiene zur Frühmobilisation unter Entlastung der Fingerbeugesehne (Kleinertschiene)
  • Schiene zur Frühmobilisation unter Entlastung nach Naht der Flexor Pollicis Longus Sehne (FPL)
  • Dynamische Extensionsschiene nach Strecksehnennaht Zone 5-7
  • Drei Fingerlagerungsschienen für das Short-Arc-Motion-Konzept Zone 3-4 des Streckapparates (SAM)
  • Endgelenkslagerungsschiene (Stack’sche Schiene) Zone 1-2

Es erfolgt in diesem Kursteil ein theoretischer und praktischer Abschlusstest über alle drei Kursmodule.

Kurspreis: 450€ plus 120€ Materialkosten

Anmeldung unter: kurs@dahth.de

Veranstalter

Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e. V
Westtor 7
48324 Sendenhorst

Datum

von 10.02.2023 bis 12.02.2023

Veranstaltungsort

Bad Neustadt a.d.Saale
Deutschland

Referenten

Thomas Erlebach, Ergotherapeut, Handtherapeut DAHTH

Horst Schild, Ergotherapeut, Handtherapeut DAHTH

Kontakt

Maria Große Hundrup
Geschäftsstelle der DAHTH e. V

Telefon: 02526 – 300 – 1618
Telefax: 02526 – 300 – 4618

Email: kurs@dahth.de